Therapiemöglichkeiten

Unsere Polygraphiegeräte zeichnen nachts im Schlaf Atemereignisse auf. Abhängig vom Ergebnis erfolgt danach die Anmeldung im Schlaflabor zur weiteren Diagnostik und ggf. auch Therapieeinleitung mit bestimmten Geräten (i.d.R. CPAP-Geräte), die das Schnarchen und die Atempausen verhindern können.

Wenn Sie ein solches CPAP-Gerät im Schlaflabor erhalten haben, können weitere Kontrollen der Therapie in unserer Praxis stattfinden.